Kurse + Workshops
  Ausstellungen     Kunst für Kinder     Veranstaltungen     Artothek  
Allgemein:
Startseite
Anfahrt / Information
Mitgliedschaft
Ansprechpartner
Kontakt / Impressum

Kurse

Los geht‘s ...

Ein geregelter (Tages-)Ablauf hat ja so seine Vorteile: Wir wissen „wie im Schlaf„, wann was wie los ist oder sein wird, haben unsere wiederkehrenden Ankerpunkte und müssen eigetlich gar nicht viel nachdenken.

Nachteile gibt es leider auch: Langeweile wird oft groß geschrieben, das Tagein/Tagaus birgt keinerlei Abwechslung. Schnell ist wieder ein Jahr rum. Ein ganzes Jahr!

Wenn da nicht so etwas wie Urlaub wäre – wenn es ihn denn gibt in all‘ der Routine – dann könnte man dieses Jahr kaum vom vorherigen unterscheiden.

Eine gute Möglichkeit, aus einem derartigen Trott heraus zu kommen, ist es einmal total andere Dinge zu tun: Kino – seit Jahren nicht dort gewesen; Theater – gibt es sogar direkt vor der Haustür in OHZ; Konzert – Stadthalle, Musichall Worpswede, Gut Sandbeck, KUZ…

Oder selber was Künstlerisches tun, malen, Ton kneten, fotografieren.

Wer das nicht für sich allein anfangen kann oder will, ist bei unserem Kunstverein in guten Händen: In netter Runde wird gewerkelt, es gibt keinen Stress und eigentlich immer kommt etwas Bleibendes dabei heraus.

Also, keine Scheu:
Los geht‘s ...

Es werden mehrteilige Kurse zu verscheidenen Tageszeiten sowie auch ein- und zweitägige Workshops angeboten. Workshops bieten eine ideale Gelegenheit, in kompakter Form und kurzer Zeit Einblicke und Fähigkeiten zu gewinnen, die eine persönliche künstlerische Entwicklung sehr bereichern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit den Kursleitern die wechselnden Ausstellungen in der Kleinen Scheune auf Gut Sandbeck zu besichtigen.

Auch für Kinder bieten wir viele Möglichkeiten, mehr zeigt Kunst für Kinder. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen .
_________________________________________________________________



Kunst gestalten für Einzelne und Gruppen

Erleben Sie, wie faszinierend es ist, Räume selbst zu gestalten. Unter fachkundiger Anleitung kreieren Sie dekorative Elemente für Ihr Ambiente. Es ist gleich, ob es das Arbeitsumfeld, ein Gemeinschaftsraum oder ein privates Refugium ist.

Durch Kreativität entsteht Gemeinsamkeit. Sie stärkt Beziehungen, vertieft Verständnis und schafft positive Erlebnisse. Erfahren Sie im Team neue Qualitäten des Gemeinsamen. Unser Angebot ist für Gruppen von acht bis zwölf Menschen konzipiert.

Geburtstagsparty, Entspannung im Team, etwas Neues entdecken oder einfach das pure Vergnügen: Genießen Sie eine Auszeit vom Alltäglichen mit Kollegen, Freunden, im Verein oder mit der Familie.

Sie möchten unser Angebot erstmal kennenlernen
oder finden es als Einzelne/r interessant?


Offenes Angebot für alle: Familien- oder Freundschaftsbild erschaffen, eigene Erinnerungen künstlerisch gestalten, einmal eine Leinwand kreativ bemalen – alles ist machbar.

All inclusive:
Professionelle Anleitung, Material, Kaffee & Kuchen, Good Vibrations
pro Person nur 49,50 € - Wir bitten um Anmeldung

23.08.2019 Freitag 14–18 Uhr
21.09.2019 Samstag 10–14 Uhr
15.11.2019 Freitag 14–18 Uhr
08.02.2020 Samstag 10–14 Uhr

Unser Angebot KUNST GESTALTEN ist in vielfältigen Ausgestaltungen machbar. Was am Besten passt und ein optimales Erlebnis garantiert ist am einfachsten im direkten Kontakt ermittelbar.

Beispiel: 10 Personen, ein ganzer Tag vor Ort, mit Material, Verköstigung und Anleitung = 792,-- €
Wir nennen gern Ihr individuelles Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Ursula Villwock 0151 17222025 ursula.villwock@kunstverein-osterholz.de
Katrin Schütte 0160 95370481 katrin.schuette@kunstverein-osterholz.de

Unser Info-Faltblatt als PDF [1.483 KB]
_________________________________________________________________



Stillleben und Landschaftsmalerei

Die Kurse sollen die Kreativität und Freude an der Ölmalerei wecken (vor allem bei Anfängern) sowie allgemein die Weiterentwicklung von Komposition, Bildaufbau und Maltechnik bewirken. Ziel ist die Förderung der individuellen Veranlagung und Entwicklung einer eigenständigen malerischen Ausdrucksmöglichkeit.

Beginn der Kurse (jeweils 6 Kurstage)

Montag, 30.09.2019, 18.30 - 21.15 Uhr
Mittwoch, 02.10.2019, 15.00 - 17.45 Uhr

Montag, 27.01.2020, 18.30 - 21.15 Uhr
Mittwoch, 29.01.2020, 15.00 - 17.45 Uhr

Mittwoch, 15.04.2020, 15.00 - 17.45 Uhr
Montag, 20.04.2020, 18.30 - 21.15 Uhr

Kursgebühr 40,- Euro/Person (10 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig), Information und Anmeldung: 04792 7808, www.peter-j-lange.de

Peter J. Lange, Worpswede
geb. 1940 in Ostfriesland.
1958 bis 1962 Studium an der Staatl. Kunstschule Bremen.
Seit 1969 als freischaffender Maler und Grafiker tätig.
Seit 1988 Mitglied im BBK. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
_________________________________________________________________



Plastisches Gestalten in Ton

Der Kurs richtet sich an alle, die gerne das Material Ton kennenlernen und damit arbeiten möchten. Es werden Grundtechniken vermittelt, wie geformt und aufgebaut wird, wie gestalterische Elemente dazukommen sowie welche verschiedenen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung möglich sind. Wir nutzen dazu farbige Engoben und verschiedene Glasuren. Im Kurs können Gefäße und Objekte nach eigenen Ideen gestaltet werden, der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Die Kursleiterin unterstützt die Teilnehmer bei der Umsetzung.

Beginn der Kurse
(8 Einheiten à 2 Stunden an 4 / 5 Tagen nach Absprache)


Donnerstag, 12.09.2019, 16.45 – 18.45 Uhr

Donnerstag, 12.03.2020, 16.45 – 18.45 Uhr

Kursgebühr 50,- Euro/Teilnehmer (10 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig), zuzüglich Materialkosten
Informationen und Anmeldung: 04792 989989, Handy 0162 3917711

Yvonne Otto, Grasberg
geb. 1970 in Zwickau
Dreijährige Ausbildung zur Keramikerin an der Berufsfachschule für Keramik in Landshut
2002-04 Meisterausbildung und Ausbildung zur staatlich geprüften Gestalterin an der Fachschule für Keramik in Landshut
Seit 2010 eigenes Atelier in Neu-Otterstein
Gedrehte und gebaute Steinzeugkeramik mit schwungvollen Pinseldekoren, Keramik für den Garten, Raku-Keramik und Schmuck.
_________________________________________________________________



Ölmalerei

Mein Malstil ist die zarte Ölmalerei. Mit dieser Technik konnte ich viele Kursteilnehmer begeistern, die aber auch ihren eigenen Malstil verwirklichen können. Im individuellen Gespräch mit dem Anfänger werden die Ausführung, das Anlegen und die Farbgestaltung eines Bildes besprochen. Wichtig für den Malanfänger ist, dass seine Eigenkreativität geweckt, gefördert und verwirklicht wird, damit er auch vom Erfolg seiner künstlerischen Arbeit begeistert ist. Fortgeschrittene Kursteilnehmer wählen ihre Malmotive selber aus. Durch meine Person erfolgt die Beratung hinsichtlich des Bildaufbaues, der Perspektive und der Farbenlehre. In der schöpferischen Freude sollte der Kursteilnehmer nie vergessen, dass die Kunst und das künstlerische Schaffen vor allem eine Frage der eigenen Persönlichkeit ist. Der Malkurs ist auch eine Stätte der Kommunikation. Es werden Gedanken, Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht.

Beginn der Kurse (jeweils 7 Kurstage)

Montag, 07.10.2019, 15.30 – 18.00 Uhr

Montag, 13.01.2020, 15.30 – 18.00 Uhr
Montag, 09.03.2020, 15.30 – 18.00 Uhr

Kursgebühr: 40,- Euro/Person (10 Teilnehmer, bei geringerer Zahl erhöht sich die Gebühr anteilig),
Information und Anmeldung: 0421 654948

Rosi Schäfer, Bremen
geb. 1941 in Mittenfelde/Ostpreußen, erlernter Beruf Bürokauffrau. Seit 1981 Mitglied im Kunstverein Osterholz e.V. Künstlerischer Werdegang: kreatives Gestalten in Ton, sowie Aquarellmalerei bei Eve Stienen, Zeichenkurse, Ölmalerei bei F. Thürkow.
_________________________________________________________________



Florian Smit: Bildbearbeitung

Seit der digitalen Fotografie spielt auch die anschließende Bildbear-beitung eine immer größere Rolle. Hinter den verschiedenen Bearbeitungsprogrammen verstecken sich unzählige Möglichkeiten. Florian Smit zeigt in seinem Tagesseminar anhand von Photoshop (und auf Wunsch auch an weiteren Programmen) welche Werkzeuge in der Bildbearbeitung dabei helfen können aus einer Fotografie das Bestmögliche herauszuholen.

Lernen Sie die Tipps und Techniken des Naturfotografen Florian Smit in den verschiedenen Bearbeitungsprogrammen - einfach und anschaulich erklärt.

Der Workshop ist für alle Altersgruppen mit oder ohne Vorkenntnisse geeignet. Für den Workshop wird ein Laptop benötigt. Außerdem sollten Sie einige Ihrer eigenen Bilder als Datei mitbringen, damit Sie das Erlernte direkt vor Ort umsetzen können.

Tagesseminar

Samstag, 05.10.2019, 10:00 bis 17:00 Uhr

max. Teilnehmerzahl: 15, Preis: 75,00 €, Anmeldung über den Kunstverein

Florian Smit, Pennigbüttel
im Januar 1993 in Osterholz geboren, seit 2015 selbstständiger Naturfotograf
2016 und 2017 u.a. ausgezeichnet in dem Wettbewerb "Deutscher und Europäischer Naturfotograf des Jahres", weltweite Fotoprojekte mit Schwerpunkt Natur- und Reportagefotografie
_________________________________________________________________



Natur- und Landschaftsfotografie

Eine gute Fotografie dokumentiert nicht nur die Szene, sondern vermittelt die Vision des Künstlers.

In meinem mehrtägigen Workshop möchte ich auch den Blick meiner Teilnehmer für die Schönheit der Natur schulen und bei gemeinsamen Fototouren das Werkzeug Kamera mit seinen unzähligen Möglichkeiten näherbringen. Wir werden uns insbesondere auf die spannenden Lichtstimmungen am Morgen und am Abend konzentrieren und zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang unterwegs sein. Tagsüber werden wir die Ergebnisse reflektieren und besprechen und uns auch der Fototechnik und Theorie widmen.

Ich möchte meinen Teilnehmer die Möglichkeit geben, Ihren eigenen Bildstil mit meiner Hilfestellung professionell umzusetzen und weiter zu entwickeln. Benötigt wird eine Spiegelreflexkamera und Interesse an der Fotografie. Der Workshop ist für alle Altersgruppen mit oder ohne Vorkenntnisse geeignet.

Workshop (3 Tage)

Freitag, 18.10.2019, 15:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 19.10.2019, 06:45 – 19:00 Uhr (Pause von 10:00 – 14:00 Uhr)
Sonntag, 20.10.2019, 06:45 – 13:00 Uhr

Kursgebühr 195,-- € für alle drei Tage, Anmeldung über den Kunstverein

Florian Smit, Pennigbüttel
im Januar 1993 in Osterholz geboren, seit 2015 selbstständiger Naturfotograf
2016 und 2017 u.a. ausgezeichnet in dem Wettbewerb "Deutscher und Europäischer Naturfotograf des Jahres", weltweite Fotoprojekte mit Schwerpunkt Natur- und Reportagefotografie
_________________________________________________________________



Fine Art Portrait Fotografie

Der Fotoworkshop soll einen Einstieg in die künstlerische Portrait-Fotografie vermitteln. Wir werden zunächst über die Gestaltungsmöglichkeiten mit Bildaufbau, Licht, Farbe, Schärfe und Unschärfe sprechen. Danach werden wir mit unserem Model die Theorie in die Praxis umsetzen. Anschließend erfolgt die Bildentwicklung am PC. Ich zeige den Teilnehmern meinen typischen Workflow für die Bearbeitung eines Portraits in Adobe Lightroom und Photoshop. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, dass die Teilnehmer ihre eigenen Fotos bearbeiten.

Beginn des Workshops

Samstag, 21.03.2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Die Teilnehmer bringen eine System- oder Spiegelreflex-Kamera mit einem kleinen Teleobjektiv (äquiv. KB 85er Brennweite) mit. Zur Bildbearbeitung benötigen die Teilnehmer ein Laptop mit der aktuellen Testversion von Adobe Lightroom und Photoshop.

Kursgebühr 95,-- Euro/Person (enthält Kosten für Model und Visagistin)
(6 Teilnehmer), Information und Anmeldung: 0151 64433444,
www.jens-welsch.de

Jens Welsch, Osterholz-Scharmbeck
geb. 1965 in Bremen
seit 1996 in verschiedenen Funktionen des Kunstvereins aktiv
seit 2004 Organisation des Figurentheaterfestivals Spectaculum!
seit 2018 als Fotograf mit dem Schwerpunkt Hochzeitsfotografie tätig
2019 Durchführung des "Wedding-Circle" auf Gut Sandbeck
_________________________________________________________________



Naturfotografie: Frühlingsblüher

Besonders im Frühjahr lassen sich zahlreiche Fotomotive entdecken. Mit den aus dem Winterschlaf erwachenden Frühlingsblühern lassen sich romantische und träumerische Fotografien umsetzen.

In meinem mehrtägigen Workshop möchte ich auch den Blick meiner Teilnehmer für die kleinen Wunder am Erdboden schulen und bei gemeinsamen Fototouren das Werkzeug Kamera mit seinen unzähligen Möglichkeiten näherbringen. Wir werden uns insbesondere auf die spannenden Lichtstimmungen am Morgen und am Abend konzentrieren und zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang unterwegs sein. Tagsüber werden wir die Ergebnisse reflektieren und besprechen und uns auch der Fototechnik und Theorie widmen.

Ich möchten meinen Teilnehmer die Möglichkeit geben, Ihren eigenen Bildstil mit meiner Hilfestellung umzusetzen und weiter zu entwickeln.

Benötigt wird eine Spiegelreflexkamera und Interesse an der Fotografie. Der Workshop ist für alle Altersgruppen auch ohne Vorkenntnisse geeignet.

Workshop (3 Tage)

Freitag, 17.04.2020, 15:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 18.04.2020, 06:45 – 19:00 Uhr (Pause von 10:00 – 14:00 Uhr)
Sonntag, 19.04.2020, 06:45 – 13:00 Uhr

Kursgebühr 195,-- € für alle drei Tage, Anmeldung über den Kunstverein

Florian Smit, Pennigbüttel
im Januar 1993 in Osterholz geboren, seit 2015 selbstständiger Naturfotograf
2016 und 2017 u.a. ausgezeichnet in dem Wettbewerb "Deutscher und Europäischer Naturfotograf des Jahres", weltweite Fotoprojekte mit Schwerpunkt Natur- und Reportagefotografie
_________________________________________________________________




Teilnahmebedingungen für Kurse